Einschränkungen und mögliche Probleme mit WLAN

Störungen des Funksignals

Probleme mit dem WLAN können auf zwei Arten auftreten: Das WLAN kann Störungen bei anderen Geräten verursachen, die im oder in der Nähe des Frequenzbandes it´s arbeiten. Umgekehrt können auch andere Geräte den WLAN-Betrieb stören, sofern ihr Signal stärker ist. Das Ergebnis ist ein verschlüsseltes Signal, das natürlich verhindert, dass die Knoten Informationen zwischen einander oder Zugangspunkten austauschen. WLANs mit Infrarot-Technologie haben in der Regel Sichtkonflikte. Ein Objekt, das diese Leitung zwischen den beiden WLAN-Einheiten blockiert, kann die Datenübertragung sehr wahrscheinlich unterbrechen.

Verbindungsproblem

TCP/IP bietet eine zuverlässige Verbindung über verkabelte LANs, ist aber im WLAN anfällig für Verbindungsverluste, insbesondere wenn das Terminal innerhalb der marginalen WLAN-Abdeckung arbeitet. Ein weiteres verbindungsbezogenes Problem ist die IP-Adressierung. Die drahtlosen Terminals können zwischen Zugangspunkten im gleichen IP-Subnetz roamen, aber die Verbindungen gehen verloren, wenn das Terminal von einem IP-Subnetz zu einem anderen wechselt.

Netzwerksicherheit

Dies ist ein wichtiger Aspekt im WLAN. Es ist schwierig, den Zugang zu einem WLAN physisch einzuschränken, da sich Funksignale außerhalb der vorgesehenen Reichweite eines bestimmten WLANs, z.B. eines Bürogebäudes, ausbreiten können. Einige Sicherheitsmaßnahmen gegen das Problem sind die Verwendung von Verschlüsselung, Zugriffskontrolllisten auf den Access Points und Netzwerkidentifizierungscodes. Der technische Betrieb von WLANs wirkt auch gegen den Eindringling: Frequenzsprung und direkte Sequenzbedienung machen das Abhören für alle anderen unmöglich, als für die anspruchsvollsten.

Wie man VLC als Live-Streaming-Server verwendet

VLC ist eine einzigartige Lösung, die vom VideoLAN-Projekt entwickelt wurde und die die Funktionen eines Mediaplayers und eines Streaming-Servers vereint. Heutzutage wird der VLC Streaming Server aufgrund seiner vielfältigen Vorteile häufig für Internet- und LAN-Videostreaming eingesetzt.

VLC Streaming

VLC außergewöhnliche Funktionalität

Erstens ist VLC eine Multiplattform-Lösung, die auf jedem Betriebssystem perfekt funktioniert. Sie können es mühelos auf Windows, Linux, Mac OS X, QNX oder sogar Solaris installieren. Wenn Sie es außerdem auf einem mobilen Gerät verwenden möchten – fahren Sie einfach fort und führen Sie den Installationsprozess auf dem iPhone, Android oder einem anderen Smartphone durch. Beachten Sie jedoch, dass, um über VLC von einem Gerät zum anderen zu streamen, es auf beiden Geräten eingerichtet werden sollte.

Zweitens unterstützt VLC als Live-Video-Streaming-Server fast alle Medienformate. Auf diese Weise ist es bei VLC nicht zwingend erforderlich, zusätzliche Codecs zum Abspielen oder Streaming bestimmter Medienformate herunterzuladen, was bei vielen anderen Videoclientanwendungen üblich ist. Darüber hinaus kann es auch die Dateien abspielen, die beschädigt oder unvollständig sind, z.B. die, die noch über das P2P-Netzwerk heruntergeladen werden. Außerdem unterstützt VLC das MPEG-TS-Format, das für die Übertragung von Audio- und Videodaten von Sicherheitskameras verwendet wird. Dementsprechend bietet der VLC-Server Live-Video-Streaming während der Digitalisierung von MPEG-TS-Dateien. Dies ist einer der größten Vorteile des VLC-Streaming-Servers, da er es den Benutzern ermöglicht, das Video von Überwachungskameras gleichzeitig während der Wiedergabe anzusehen außerdem ist es Problemlos möglich mit VLC auf Fernseher streamen zu können.

Allerdings werden Sie nur während Sie dies selbst tun, verschiedene andere Möglichkeiten des Video-Streaming über den VLC-Server entdecken. Wenn Sie beispielsweise Ihre erste Live-Übertragung mit VLC starten, werden Sie feststellen, dass es mehrere Medienquellen gibt. Sie unterscheiden sich vom Inhalt Ihrer lokalen Medienbibliothek, DVD, CD-Disketten oder bestimmten Geräten wie Webcam usw. Außerdem ist der VLC Media Player mit verschiedenen Online-Diensten integriert. So können Sie fernsehen oder sogar Ihr Lieblingsradio online hören. Interessanter ist, dass Sie auch jeden beliebigen Teil von Live-Videostreams aufnehmen und zu Ihrer persönlichen Bibliothek hinzufügen können.

Streaming mit Hilfe von VLC

Was kann besser sein als ein kostenloser Medienserver? Vielleicht, dasjenige, das nicht nur kostenlos ist, sondern auch einfach in der Anwendung. Zunächst einmal wird VLC als Streaming-Server bezeichnet, da man damit ohne Aufwand arbeiten kann, auch wenn man kein technisch versierter Mensch ist. Wahrscheinlich willst du es jetzt schon in der Praxis versuchen. In diesem Fall installieren Sie den VLC Media Player und starten Sie Ihren Stream mit den folgenden Schritten.

  1. Öffnen Sie den VLC-Player und wählen Sie Stream aus dem Menü Media.
  2. Klicken Sie auf Hinzufügen, um Dateien auszuwählen, die Sie im Fenster Open Media streamen möchten. Sobald die Dateien für das Streaming ausgewählt sind, klicken Sie auf Stream, um weiter zu gehen.
  3. Dann sehen Sie die Quelle Ihrer Medien, die standardmäßig hinzugefügt wird. Drücken Sie auf Weiter, um fortzufahren.
  4. Wählen Sie im Fenster Zieleinrichtung das richtige Ziel aufgrund des Formats Ihrer Mediendateien. Im nächsten Schritt sehen Sie den Serverport, der automatisch eingestellt wird. Sie können es jedoch bei Bedarf ändern.
  5. Klicken Sie auf Weiter, bis Sie das Fenster Options-Setup sehen. Auf diesem Bildschirm finden Sie generierte Stream-Informationen, aus denen Sie die Stream-URL extrahieren können. Beachten Sie, dass diese URL auf Ihren lokalen Computer verweist. Um Ihren Videostream mit anderen Benutzern zu teilen, nehmen Sie die URL, wie sie im Screenshot unten hervorgehoben ist, und fügen Sie Ihre Serveradresse nach zwei Schrägstrichen ein.

Hier sind einige Anweisungen, falls du andere Streams verbinden möchtest.

  1. Klicken Sie auf Netzwerk-Stream aus Medien öffnen im Menüabschnitt Media.
  2. Geben Sie die Stream-Netzwerkadresse ein.
  3. Drücken Sie auf Play und genießen Sie den Stream.

Möchten Sie herausfinden, wie Sie von der Implementierung von Video-Streaming in Ihrem Unternehmen profitieren können? Kontaktieren Sie unsere Entwickler für weitere Informationen.